redpilot gmbh | Business Services

Datenschutz

Datenschutzhinweise

Deutschland

Erläuterung zu unseren Datenschutzhinweisen

Diese Datenschutzhinweise erläutern, wie wir personenbezogene Daten innerhalb unserer globalen Such-, Beratungs- und Bewertungsdienste anbietenden Geschäftsbereiche verarbeiten, und wie sich diese Datenverarbeitung auf unsere Websites auswirkt: www.redpilot.de, www.redpilotcareer.de, www.headhunter100.com, www.applijo.com, aquinum.net

redpilot.de = Zielgruppe Geschäftskunden

redpilotcareer.de = Zielgruppe Bewerber (sowie headhunter100.com und applijo.com)

aquinum.net = Partnerunternhmen, spezialisiert auf Executive Search Suchen auf C-Level sowie Schulungsanbieter für Recruiter

Was wir tun und wer wir sind 

Für bestimmte Positionen kann einer unserer Mitarbeiter oder Berater Sie anrufen, um die Details zu besprechen. Bei anderen Stellen können wir eine Anzeige schalten, auf die Sie entweder elektronisch oder per Post antworten können. Wir werden Sie dann über unsere Datenschutzhinweise informieren.

Neben der Besetzung bestimmter Führungspositionen verarbeiten wir auch personenbezogene Daten in anonymisierter Form, wenn wir Marktstudien durchführen, um bestimmte Geschäftsfelder oder Profilnachfragen abzubilden und unseren Klienten zu helfen, die verfügbaren Talentpools zu erfassen

Ist im Folgenden von “wir” oder “uns” die Rede, so meinen wir damit das Unternehmen, das die von Ihnen besuchte Webseite betreibt oder das mit Ihnen auf sonstige Weise in Kontakt steht, und deswegen Ihre Daten verarbeitet. All diese Unternehmen und Geschäftsbereiche gehören zu:

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutzgesetze,

insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist: redpilot GmbH, Lurgiallee 6-8, 60439 Frankfurt am Main, T: 069/50688550, E-Mail: hello@redpilot.de

Wir verwahren Ihre Daten sicher und verarbeiten sie in Übereinstimmung mit unseren gesetzlichen Verpflichtungen und den Datenschutzgesetzen, insbesondere der Datenschutzgrundverordnung (Verordnung (EU) 2016/679 (im Folgenden “DSGVO”) der Europäischen Union.

Wir überprüfen diese Datenschutzhinweise regelmäßig und aktualisieren sie von Zeit zu Zeit.

Diese Datenschutzhinweise wurden zuletzt im Januar 2020 aktualisiert. Bitte überprüfen Sie sie regelmäßig auf Änderungen.

Für wen diese Datenschutzhinweise gelten

Wir bieten allen Klienten unsere Dienstleistungen Executive Search, Personalberatung, Recruiting-Services, Marktstudien sowie Schulungsangebote an (“unsere Dienstleistungen”). Details zu unseren Dienstleistungen finden Sie an anderer Stelle auf dieser oder den oben genannten Seiten. Diese Datenschutzhinweise gelten für Sie, unabhängig davon, ob Sie ein Kandidat für einen unserer Klienten, eine Person, die wir als Mitarbeiter eines unserer Klienten beurteilen, ein Klient oder ob Sie eine Source oder eine Referenzperson eines Kandidaten oder ein Mitarbeiter einer unserer Klienten sind.

Darüber hinaus gelten diese Datenschutzhinweise für Sie, wenn Sie an einer unserer Veranstaltungen teilnehmen oder Informationen über unsere Dienstleistungen oder unsere Marketingmaterialien wie unsere regelmäßigen Newsletter abonniert haben.

Für die Zwecke dieser Datenschutzhinweise gelten die folgenden Begriffsbezeichnungen:

Kandidat (m/w/d) ist eine Person, die ein Kandidat, Bewerber, potenzieller Kandidat, Mitarbeiter eines Klienten ist;

Klient (m/w/d) sind alle Unternehmen, Organisationen, Behörden oder Einzelpersonen, die uns mit der Erbringung unserer Dienstleistungen beauftragen;

Referenzgeber (m/w) ist eine Person, die eine persönliche oder berufliche Referenz in Bezug auf einen Kandidaten bietet;

Source (m/w) ist eine Person, die uns Informationen oder Wissen über einen Kandidaten zur Verfügung stellt.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit haben wir darauf verzichtet, jeweils die weibliche und männliche Bezeichnung zu verwenden. Soweit wir neutrale oder männliche Bezeichnungen genutzt haben, sind darunter selbstverständlich jeweils weibliche und männliche Personen zu verstehen.

Sammeln von Informationen

Unsere Auftraggeber erwarten von uns, dass wir die bestverfügbaren Mitarbeiter für die Besetzung von Positionen in ihrem Unternehmen finden. Wir müssen also Systeme, Online-Datenbanken und andere Informationsquellen durchsuchen und mit vielen Menschen sprechen. Dazu gehören neben unseren Auftraggebern auch Referenzgeber und Sourcen, die uns bei der  Suche und Entscheidungsfindung unterstützen.

Wir sammeln Informationen von Kandidaten direkt, wenn Sie Ihren Lebenslauf inititativ zusenden oder wenn Sie uns diese per E-Mail oder Post oder ein berufliches Netzwerk (z.B. LinkedIn oder Xing) zusenden. Wir sammeln auch Informationen von Ihnen, wenn Sie mit einem Mitarbeiter von redpilot sprechen.

Wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden

Kandidat

Wir verarbeiten personenbezogene Daten für verschiedene Zwecke:

Zur Suche nach relevanten Kandidaten für vertrauliche Rekrutierungsaufträge, bei denen unser Mandant zunächst nicht genannt wird. Das heißt, wenn wir nach einem Gespräch mit Ihnen glauben, dass Sie für eine bestimmte Position geeignet sind, können wir Ihre grundlegenden Kontaktdaten in pseudonymisierter Form an den jeweiligen Klienten weitergeben. Wenn dieser Klient meint, Sie könnten ein geeigneter Kandidat sein, besprechen wir dies mit Ihnen im Detail. Möglicherweise werden Sie von einem unserer Berater für die Position interviewt und können in die engere Wahl für ein Interview mit unserem Klienten kommen. An dieser Stelle leiten wir weitere Details nach Abstimmung mit Ihnen an den Klienten weiter, der sich gegebenenfalls dann direkt an Sie wendet. Die Datenverarbeitung zu diesen Zwecken erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Zur Bearbeitung von Bewerbungen in Zusammenarbeit mit unseren Klienten, in deren Namen wir beauftragt werden, bei der Besetzung einer freien Stelle mitzuwirken. Das heißt, wenn Sie sich auf eine bestimmte Stelle bewerben, können wir Ihre Daten nach Abstimmung mit Ihnen an den jeweiligen Klienten für das Bewerbungsverfahren weitergeben. Die Weitergabe der Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Infolgedessen erhalten Sie möglicherweise weitere direkte Korrespondenz von diesem Klienten.

In anonymisierter Weise für periodische Mapping- oder Rechercheaufgaben im Auftrag unserer Klienten. Dies ermöglicht es, einen bestimmten Markt besser zu verstehen. Diese Tätigkeiten stellen berechtigte Interessen im Sinne von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO dar und erlauben uns die Datenverarbeitung auf dieser Rechtsgrundlage. Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, Ihre personenbezogenen Daten zu diesen Zwecken zu verarbeiten und sich durch uns oder Dritte kontaktieren zu lassen, verarbeiten wir die Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.

Für die Durchführung eines Auftrags, im Rahmen dessen wir mit Ihnen individuell ein Programm, wie bspw. Research Schulungen oder Coaching, vereinbart haben. In diesem Fall erfolgt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die für die Erbringung unserer Dienstleistung erforderlich sind, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Um den Service, den wir anbieten, zu verbessern. Beispielsweise werden Sie gegebenenfalls aufgefordert, eine unserer Online-Zufriedenheitsumfragen auf freiwilliger Basis auszufüllen. Das Verbessern unserer Dienste zugunsten Ihrer Zufriedenheit stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO dar. Die Datenverarbeitung erfolgt auf dieser Rechtsgrundlage.

Mit Ihrer Einwilligung für Marketingzwecke, um Ihnen Informationen über unsere Dienstleistungen, Whitepapers, Newsletter, Veranstaltungen usw. zukommen zu lassen. Die Datenverarbeitung für solche Zwecke erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.
Wir werden Ihre Daten nur in Übereinstimmung mit diesen Datenschutzhinweisen verwenden, oder wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet oder befugt sind, Ihre Daten an Dritte weiterzugeben, oder wenn wir Ihre Erlaubnis dazu haben. Im Falle einer gesetzlichen Verpflichtung erfolgt die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO.

Bitte beachten Sie, dass wir nicht für die Datenverarbeitung anderer, wie z.B. unserer Klienten, verantwortlich sind.

Klient

Wir verwenden Klientendaten, um unsere Dienstleistungen für Sie durchzuführen (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO) sowie für andere legitime Geschäftszwecke wie z.B. Marketing oder Kontaktaufnahmen (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO).

Source und Referenzgeber

Wir verwenden Daten von Sourcen und Referenzgebern, um unsere Dienstleistungen zu erbringen, insbesondere um Ihre Meinung zu einem Kandidaten auf freiwilliger Basis einzuholen. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, die Erbringung unserer Dienstleistung stellt unser berechtigtes Interesse dar.

Wir verwenden diese Informationen auch gegebenenfalls, um Ihnen als potenziellem Klienten unsere Dienstleistungen anzubieten. Solche Marketingzwecke stellen berechtigte Interessen im Sinne von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO dar. Die Datenverarbeitung erfolgt auf dieser Grundlage.

Art der von uns erhobenen und verarbeiteten personenbezogenen Daten

Kandidat

Wenn wir mit Ihnen aktiv über eine Position sprechen oder Sie mit einer Bewerbung fortfahren, werden Sie möglicherweise aufgefordert, zusätzliche personenbezogene Daten anzugeben, zum Beispiel Geburtsdatum, Ausbildung und beruflicher Werdegang und Lebenslauf (CV) oder Resümee. Ihr Lebenslauf oder Resümee beinhaltet wahrscheinlich u.a. folgende Angaben: Beruflicher Werdegang, Ausbildung, berufliche Qualifikationen, Mitgliedschaften, schriftliche Unterlagen, Zeugnisse und Referenzen.

Erst mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung werden wir zusätzlich etwaige relevante psychometrische Beurteilungen, psychologische Tests oder Ergebnisse aus solchen Beurteilungen oder Tests mitverarbeiten (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, die Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen, siehe Abschnitt 6).

Von Zeit zu Zeit können wir Sie bitten, Informationen über geschützte Merkmale, wie z.B. Ihre Ethnie oder Ihren Familienstand, anzugeben. Wir tun dies aus Gründen der Chancengleichheit und von Zeit zu Zeit online, aber nur, wenn dies nach lokalem Recht zulässig ist. Diese Informationen werden stets anonymisiert und aggregiert und ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir könnten gegebenenfalls auch personenbezogene Daten aus Datenbanken Dritter und anderen öffentlichen Quellen sammeln, um mehr stellenbezogene Informationen von Ihnen zu erhalten (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, wenn wir bereits in Kontakt sind, und Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, wenn wir noch nicht in Kontakt sind).

Klient

Neben den grundlegenden Kontaktdaten sammeln wir auch Informationen über Ihre Position und andere Informationen, die uns von Ihrer Organisation zur Verfügung gestellt werden, um uns eine effektive Geschäftsbeziehung zu ermöglichen (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b und f DSGVO).

Source und Referenzgeber

Neben den grundlegenden Kontaktdaten sammeln wir auch Informationen über Ihre Referenzen als Informationsquelle, Details über Ihre Verbindung und Ihr Wissen über einen Kandidaten und Ihre Meinung zu dieser Person. Wir können diese Informationen direkt von Ihnen oder aus öffentlich zugänglichen Informationsquellen erhalten. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, die Erbringung unserer Dienstleistung stellt unser berechtigtes Interesse dar.

Weitergabe von Informationen an Dritte

Um diese Website zu betreiben und in ausgewählten Ländern Executive Search- oder Assessment-Dienstleistungen anzubieten, arbeiten wir eng mit vertrauenswürdigen Partnern zusammen, mit denen wir personenbezogene Daten austauschen müssen. Zu diesen Partnern gehören:

  • Weitere redpilot Partnerunternehmen haben einen Datentransfervertrag unterzeichnet. Dieser ermöglicht uns, personenbezogene Daten zu diesen Partnerunternehmen zu übermitteln. Innerhalb Deutschland teilen wir die Klienten- und Kandidatendaten mit den in Abschnitt “Erläuterung zu unseren Datenschutzhinweisen” genannten Konzernunternehmen, die insoweit als gemeinsam Verantwortliche auftreten. Für nähere Informationen zu diesen Datenübermittlungen nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.
  • Unsere Klienten, für die wir Executive Search Dienstleistungen anbieten. Vor Weitergabe Ihrer Daten haben wir uns mit Ihnen darüber abgestimmt.
  • Unsere Klienten, für die wir Mitarbeiter-Beurteilungen und -Coaching in bestimmten Ländern durchführen.
  • Potenzielle Klienten, bei denen wir möglicherweise ein Verständnis für einen bestimmten Markt und die Personen, die in ihm arbeiten, nachweisen müssen. In diesem Fall werden Ihre Daten anonymisiert.

Wir werden Informationen nur wie in diesen Datenschutzhinweisen vorgesehen weitergeben und, wo immer möglich, die Offenlegung auf Informationen in aggregierter Form beschränken, um zu vermeiden bzw. weitestgehend einzuschränken, dass Sie persönlich identifiziert werden können.

Dritte

Wir können auch Informationen an Dritte weitergeben, die Informationen in unserem Auftrag verarbeiten. Dies soll uns helfen, einige unserer internen Geschäftsabläufe, einschließlich E-Mail-Verteilung, IT-Services und Klientendienste, zu betreiben. Im Rahmen unserer Vereinbarungen mit ihnen sind diese Dritten verpflichtet, diese Daten sicher und nur in Übereinstimmung mit unseren Anweisungen zu verarbeiten.

Ihre Daten können auch an Organisationen in anderen Teilen der Welt weitergegeben werden. Da deren Datenschutzgesetze möglicherweise nicht mit den Standards Ihres Heimatlandes übereinstimmen, werden wir nur dann Daten übertragen, wenn ein angemessenes Datenschutzniveau gegeben ist, der die in diesem Land gespeicherten Informationen schützt, und wenn der lokale Dienstanbieter die geltenden Datenschutzgesetze zu jeder Zeit einhält.

Wo gesetzlich vorgeschrieben, werden wir Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass personenbezogene Daten, die in anderen Ländern verarbeitet werden, mindestens das gleiche Schutzniveau wie in Ihrem Heimatland erhalten.

Es kann vorkommen, dass wir aufgrund einer gesetzlichen Verpflichtung oder eines Gerichtsbeschlusses verpflichtet sind, Informationen über Sie an Strafverfolgungsbehörden, Behörden oder Dritte weiterzugeben. Wir handeln verantwortungsbewusst und berücksichtigen, wenn möglich, Ihre Interessen bei der Beantwortung dieser Anfragen.

Wenn Sie über diese Vereinbarungen zur Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte besorgt sind, kontaktieren Sie uns bitte und bitten Sie uns, Ihre personenbezogenen Daten nicht zu verarbeiten.

Informationen über andere (bspw. Empfehlungen, Source)

Wenn Sie uns Informationen über andere Personen zur Verfügung stellen, wie z.B. Angaben über einen Referenzgeber oder einen persönlichen Kontakt, müssen Sie sicherstellen, dass diese dem zugestimmt haben. Wir raten Ihnen, ihre Zustimmung aufzuzeichnen und ihnen eine Kopie oder einen Link zu diesen Datenschutzhinweisen zur Verfügung zu stellen.

Aufbewahrung Ihrer Unterlagen und Informationen

Wir investieren erhebliche Mittel, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, Missbrauch, unberechtigtem Zugriff, Veränderung oder Offenlegung zu schützen.

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie es für die Erbringung unserer Dienstleistungen erforderlich ist, und in Übereinstimmung mit den gesetzlichen, steuerlichen und buchhalterischen Anforderungen.

Wenn Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigt werden, sorgen wir für eine sichere Entsorgung. Soweit gesetzlich vorgeschrieben, werden wir Sie benachrichtigen, wenn dies geschehen ist.

Ihre Rechte

Sie sind nicht verpflichtet, uns personenbezogene Daten zur Verfügung zu stellen. Bitte beachten Sie jedoch, dass dies bedeuten kann, dass wir Sie in Bezug auf unsere Dienstleistungen nicht berücksichtigen können.

Denken Sie daran, dass Sie Ihre zuvor erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können. Außerdem haben Sie das Recht, uns aufzufordern, die Verarbeitung personenbezogener Daten einzustellen und diese löschen zu lassen. Sofern die Datenverarbeitung auf Grundlage unserer berechtigten Interessen erfolgt, haben Sie das Recht, der Datenverarbeitung zu widersprechen.

In diesen Fällen behalten wir uns das Recht vor, grundlegende personenbezogene Daten wie Ihren Namen und Ihre Adresse zu speichern. Dadurch wird sichergestellt, dass Ihre personenbezogenen Daten in Zukunft nicht mehr von uns verarbeitet werden. Geben Sie uns bitte ausdrücklich Bescheid, wenn Sie auch dies nicht wünschen. Wir können dann aber nicht sicherstellen, dass Sie in Zukunft nicht mehr angesprochen werden.

Bitte beachten Sie, dass keine automatisierten Entscheidungen, wie z.B. die computergestützte Erstellung von Kandidatenprofilen, auf der Grundlage der von uns gesammelten Informationen getroffen werden.

Schließlich haben Sie die Möglichkeit, sich bei einer Aufsichtsbehörde über unsere Datenverarbeitungen zu beschweren.

Weitere Rechte finden Sie im Abschnitt “Ihre Betroffenenrechte”

Ihre Betroffenenrechte

Unter den angegebenen Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

  • Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung (Art. 15 DSGVO)
  • Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten (Art. 16 DSGVO),
  • Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten (Art. 17 DSGVO),
  • Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen (Art. 18 DSGVO),
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns (Art. 21 DSGVO) und
  • Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben (Art. 20 DSGVO).

Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an eine Aufsichtsbehörde wenden, z. B. an die zuständige Aufsichtsbehörde des Bundeslands Ihres Wohnsitzes oder an die für uns als verantwortliche Stelle zuständige Behörde.

Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Um mit uns in Kontakt zu treten, senden Sie uns bitte eine E-Mail oder schreiben Sie uns an die unten angegebene Adresse. Bitte beachten Sie, dass wir einen Identitätsnachweis verlangen können. Wir werden Ihre Anfragen innerhalb der im jeweiligen Land geltenden Frist beantworten.

In Ländern, in denen dies gesetzlich vorgeschrieben oder erlaubt ist, können wir Ihnen unter Umständen keinen Zugang zu einigen Ihrer personenbezogenen Daten gewähren. Wo immer möglich, werden wir Sie über die Gründe dafür informieren.

Erfassung allgemeiner Informationen beim Besuch unserer Website

Art und Zweck der Verarbeitung:

Wenn Sie auf unsere Website zugreifen, d.h., wenn Sie sich nicht registrieren oder anderweitig Informationen übermitteln, werden automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet-Service-Providers, Ihre IP-Adresse und ähnliches.

Sie werden insbesondere zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Sicherstellung eines problemlosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Sicherstellung einer reibungslosen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Wir verwenden Ihre Daten nicht, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Informationen dieser Art werden von uns ggfs. statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren.

Rechtsgrundlage:

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website.

Empfänger:

Empfänger der Daten sind ggf. technische Dienstleister, die für den Betrieb und die Wartung unserer Webseite als Auftragsverarbeiter tätig werden.

Speicherdauer:

Die Daten werden gelöscht, sobald diese für den Zweck der Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für die Daten, die der Bereitstellung der Webseite dienen, grundsätzlich der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung der vorgenannten personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Ohne die IP-Adresse ist jedoch der Dienst und die Funktionsfähigkeit unserer Website nicht gewährleistet. Zudem können einzelne Dienste und Services nicht verfügbar oder eingeschränkt sein. Aus diesem Grund ist ein Widerspruch ausgeschlossen.

Cookies

Art und Zweck der Verarbeitung:

Wie viele andere Webseiten verwenden wir auch so genannte „Cookies“. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Webseite besuchen.

Hierdurch erhalten wir bestimmte Daten wie z. B. IP-Adresse, verwendeter Browser und Betriebssystem.

Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir Ihnen die Navigation erleichtern und die korrekte Anzeige unserer Webseiten ermöglichen.

In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt.

Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Im Allgemeinen können Sie die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

Speicherdauer und eingesetzte Cookies:

Soweit Sie uns durch Ihre Browsereinstellungen oder Zustimmung die Verwendung von Cookies erlauben, können folgende Cookies auf unseren Webseiten zum Einsatz kommen:

Soweit diese Cookies (auch) personenbezogene Daten betreffen können, informieren wir Sie darüber in den folgenden Abschnitten.

Sie können über Ihre Browsereinstellungen einzelne Cookies oder den gesamten Cookie-Bestand löschen. Darüber hinaus erhalten Sie Informationen und Anleitungen, wie diese Cookies gelöscht oder deren Speicherung vorab blockiert werden können. Je nach Anbieter Ihres Browsers finden Sie die notwendigen Informationen unter den nachfolgenden Links:

  • Mozilla Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-loeschen-daten-von-websites-entfernen
  • Internet Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies
  • Google Chrome: https://support.google.com/accounts/answer/61416?hl=de
  • Opera: http://www.opera.com/de/help
  • Safari: https://support.apple.com/kb/PH17191?locale=de_DE&viewlocale=de_DE

Newsletter und andere Mitteilungen

Art und Zweck der Verarbeitung:

Ihre Daten werden ausschließlich dazu verwendet, Ihnen den abonnierten Newsletter per E-Mail zuzustellen. Die Angabe Ihres Namens erfolgt, um Sie im Newsletter persönlich ansprechen zu können und ggf. zu identifizieren, falls Sie von Ihren Rechten als Betroffener Gebrauch machen wollen.

Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse ausreichend. Bei der Anmeldung zum Bezug unseres Newsletters werden die von Ihnen angegebenen Daten ausschließlich für diesen Zweck verwendet. Abonnenten können auch über Umstände per E-Mail informiert werden, die für den Dienst oder die Registrierung relevant sind (bspw. Änderungen des Newsletterangebots oder technische Gegebenheiten).

Für eine wirksame Registrierung benötigen wir eine valide E-Mail-Adresse. Um zu überprüfen, dass eine Anmeldung tatsächlich durch den Inhaber einer E-Mail-Adresse erfolgt, setzen wir das „Double-opt-in“-Verfahren ein. Hierzu protokollieren wir die Bestellung des Newsletters, den Versand einer Bestätigungsmail und den Eingang der hiermit angeforderten Antwort. Weitere Daten werden nicht erhoben. Die Daten werden ausschließlich für den Newsletterversand verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Rechtsgrundlage:

Auf Grundlage Ihrer ausdrücklich erteilten Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO), übersenden wir Ihnen regelmäßig unseren Newsletter bzw. vergleichbare Informationen per E-Mail an Ihre angegebene E-Mail-Adresse.

Die Einwilligung zur Speicherung Ihrer persönlichen Daten und ihrer Nutzung für den Newsletterversand können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In jedem Newsletter findet sich dazu ein entsprechender Link. Außerdem können Sie sich jederzeit auch direkt auf dieser Website abmelden oder uns Ihren Widerruf über die am Ende dieser Datenschutzhinweise angegebene Kontaktmöglichkeit mitteilen.

Empfänger:

Empfänger der Daten sind ggf. Auftragsverarbeiter.

Speicherdauer:

Die Daten werden in diesem Zusammenhang nur verarbeitet, solange die entsprechende Einwilligung vorliegt. Danach werden sie gelöscht.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig, allein auf Basis Ihrer Einwilligung. Ohne bestehende Einwilligung können wir Ihnen unseren Newsletter leider nicht zusenden.

Umfragen

Wenn Sie an einer Umfrage (bspw. zur Zufriedenheit mit unseren Dienstleistungen) teilnehmen, bitten wir Sie möglicherweise um die freiwillige Angabe personenbezogener Daten, einschließlich Ihres Namens, Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrer Ansichten und Meinungen.

Kontaktformular

Art und Zweck der Verarbeitung:

Die von Ihnen eingegebenen Daten werden zum Zweck der individuellen Kommunikation mit Ihnen gespeichert. Hierfür ist die Angabe einer validen E-Mail-Adresse sowie Ihres Namens erforderlich. Diese dient der Zuordnung der Anfrage und der anschließenden Beantwortung derselben. Die Angabe weiterer Daten ist optional.

Rechtsgrundlage:

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt auf der Grundlage eines berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Durch Bereitstellung des Kontaktformulars möchten wir Ihnen eine unkomplizierte Kontaktaufnahme ermöglichen. Ihre gemachten Angaben werden zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert.

Sofern Sie mit uns Kontakt aufnehmen, um ein Angebot zu erfragen, erfolgt die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

Empfänger:

Empfänger der Daten sind ggf. Auftragsverarbeiter.

Speicherdauer:

Daten werden spätestens 6 Monate nach Bearbeitung der Anfrage gelöscht.

Sofern es zu einem Vertragsverhältnis kommt, unterliegen wir den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen nach HGB und löschen Ihre Daten nach Ablauf dieser Fristen.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig. Wir können Ihre Anfrage jedoch nur bearbeiten, sofern Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und den Grund der Anfrage mitteilen.

Über unsere Webseiten

Diese Datenschutzhinweise gelten auch für unsere Webseiten, über die wir personenbezogene Daten verarbeiten. Die Webseiten und Verantwortlichkeiten sind zu Beginn des Dokuments aufgelistet.

Unsere Webseiten dienen in erster Linie dazu, Sie über unsere Leistungen zu informieren. In bestimmten Ländern können Sie eine Webseite nutzen, um Stellenangebote einzusehen und sich zu bewerben. Die weltweiten redpilot Partnergesellschaften betreiben unterschiedliche Webseiten, auf die jeweils unterschiedliche Datenschutzerklärungen Anwendung finden.

In einigen Ländern können Sie möglicherweise ein Benutzerkonto einrichten. Sie werden aufgefordert, einen Benutzernamen und ein Passwort zu registrieren, damit Sie einen sicheren Zugang zu Ihrem Konto erhalten.

Wir verwenden die personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen auf unserer Webseite sammeln, für zusätzliche Zwecke, wie z.B. die Anpassung des Erscheinungsbildes der Website an die persönlichen Präferenzen, die sich aus Ihrer Nutzung der Webseite ergeben. (Weitere Informationen hierzu finden Sie in den Abschnitten “Google Analytics”, “Google AdWords”, “Google Remarketing”)

Wir können personenbezogene Daten wie oben beschrieben an Dritte weitergeben oder weitergeben, um die Webseite zu betreiben und unsere Executive-Search-Dienstleistungen sowie Bewertungsdienstleistungen in bestimmten Ländern anzubieten. Wenn Sie über diese Regelungen besorgt sind, sollten Sie die Webseite nicht nutzen und uns kontaktieren, um uns zu bitten, Ihre persönlichen Daten nicht zu verarbeiten.

Schließlich können wir Ihre Daten in anonymisierter Form auch verwenden, um unseren Klienten zu helfen, zu verstehen, wer unsere Webseite nutzt und wie ihre Stellenangebote gelesen werden.

Verwendung von Google Analytics

Art und Zweck der Verarbeitung:

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA (nachfolgend: „Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf diesen Webseiten, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Die Zwecke der Datenverarbeitung liegen in der Auswertung der Nutzung der Website und in der Zusammenstellung von Reports über Aktivitäten auf der Website. Auf Grundlage der Nutzung der Website und des Internets sollen dann weitere verbundene Dienstleistungen erbracht werden.

Rechtsgrundlage:

Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung des Nutzers (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Empfänger:

Empfänger der Daten ist Google als Auftragsverarbeiter. Hierfür haben wir mit Google den entsprechenden Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen.

Speicherdauer:

Die Löschung der Daten erfolgt, sobald diese für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr erforderlich sind.

Drittlandtransfer:

Google verarbeitet Ihre Daten in den USA und hat sich dem EU_US Privacy Shield unterworfen https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig, allein auf Basis Ihrer Einwilligung. Sofern Sie den Zugriff unterbinden, kann es hierdurch zu Funktionseinschränkungen auf der Website kommen.

Widerruf der Einwilligung:

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: Browser Add On zur Deaktivierung von Google Analytics.

Zusätzlich oder als Alternative zum Browser-Add-On können Sie das Tracking durch Google Analytics auf unseren Seiten unterbinden, indem Sie diesen Link anklicken. Dabei wird ein Opt-out-Cookie auf Ihrem Gerät installiert. Damit wird die Erfassung durch Google Analytics für diese Website und für diesen Browser zukünftig verhindert, so lange das Cookie in Ihrem Browser installiert bleibt.

Profiling:

Mit Hilfe des Tracking-Tools Google Analytics kann das Verhalten der Besucher der Webseite bewertet und die Interessen analysiert werden. Hierzu erstellen wir ein pseudonymes Nutzerprofil.

Verwendung von Scriptbibliotheken (Google Webfonts)

Art und Zweck der Verarbeitung:

Um unsere Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darzustellen, verwenden wir auf dieser Website „Google Web Fonts“ der Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; nachfolgend „Google“) zur Darstellung von Schriften.

Die Datenschutzrichtlinie des Bibliothekbetreibers Google finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/

Rechtsgrundlage:

Rechtsgrundlage für die Einbindung von Google Webfonts und dem damit verbundenen Datentransfer zu Google ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Empfänger:

Der Aufruf von Scriptbibliotheken oder Schriftbibliotheken löst automatisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek aus. Dabei ist es theoretisch möglich – aktuell allerdings auch unklar ob und ggf. zu welchen Zwecken – dass der Betreiber in diesem Fall Google Daten erhebt.

Speicherdauer:

Wir erheben keine personenbezogenen Daten, durch die Einbindung von Google Webfonts.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

Drittlandtransfer:

Google verarbeitet Ihre Daten in den USA und hat sich dem EU_US Privacy Shield unterworfen https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich, noch vertraglich vorgeschrieben. Allerdings kann ggfs. die korrekte Darstellung der Inhalte durch Standardschriften nicht möglich sein.

Widerruf der Einwilligung:

Zur Darstellung der Inhalte wird regelmäßig die Programmiersprache JavaScript verwendet. Sie können der Datenverarbeitung daher widersprechen, indem Sie die Ausführung von JavaScript in Ihrem Browser deaktivieren oder einen JavaScript-Blocker installieren. Bitte beachten Sie, dass es hierdurch zu Funktionseinschränkungen auf der Website kommen kann.

Verwendung von Google Maps

Art und Zweck der Verarbeitung:

Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps. Google Maps wird von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend „Google“) betrieben. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Webseite anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion.

Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Google-Datenschutzhinweisen entnehmen. Dort können Sie im Datenschutzcenter auch Ihre persönlichen Datenschutz-Einstellungen verändern.

Ausführliche Anleitungen zur Verwaltung der eigenen Daten im Zusammenhang mit Google-Produkten finden Sie hier.

Rechtsgrundlage:

Rechtsgrundlage für die Einbindung von Google Maps und dem damit verbundenen Datentransfer zu Google ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Empfänger:

Durch den Besuch der Webseite erhält Google Informationen, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Webseite aufgerufen haben. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob keine Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet.

Wenn Sie die Zuordnung in Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons bei Google ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechter Gestaltung seiner Webseite. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Webseite zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

Speicherdauer:

Wir erheben keine personenbezogenen Daten, durch die Einbindung von Google Maps.

Drittlandtransfer:

Google verarbeitet Ihre Daten in den USA und hat sich dem EU_US Privacy Shield unterworfen https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Widerruf der Einwilligung:

Wenn Sie nicht möchten, dass Google über unseren Internetauftritt Daten über Sie erhebt, verarbeitet oder nutzt, können Sie in Ihrem Browsereinstellungen JavaScript deaktivieren. In diesem Fall können Sie unsere Webseite jedoch nicht oder nur eingeschränkt nutzen.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig, allein auf Basis Ihrer Einwilligung. Sofern Sie den Zugriff unterbinden, kann es hierdurch zu Funktionseinschränkungen auf der Website kommen.

Eingebettete YouTube-Videos

Art und Zweck der Verarbeitung:

Auf einigen unserer Webseiten betten wir YouTube-Videos ein. Betreiber der entsprechenden Plugins ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA (nachfolgend „YouTube“). Wenn Sie eine Seite mit dem YouTube-Plugin besuchen, wird eine Verbindung zu Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird YouTube mitgeteilt, welche Seiten Sie besuchen. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, kann YouTube Ihr Surfverhalten Ihnen persönlich zuzuordnen. Dies verhindern Sie, indem Sie sich vorher aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Wird ein YouTube-Video gestartet, setzt der Anbieter Cookies ein, die Hinweise über das Nutzerverhalten sammeln.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters, Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre (https://policies.google.com/privacy). Google verarbeitet Ihre Daten in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework

Rechtsgrundlage:

Rechtsgrundlage für die Einbindung von YouTube und dem damit verbundenen Datentransfer zu Google ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Empfänger:

Der Aufruf von YouTube löst automatisch eine Verbindung zu Google aus.

Speicherdauer und Widerruf der Einwilligung:

Wer das Speichern von Cookies für das Google-Ad-Programm deaktiviert hat, wird auch beim Anschauen von YouTube-Videos mit keinen solchen Cookies rechnen müssen. YouTube legt aber auch in anderen Cookies nicht-personenbezogene Nutzungsinformationen ab. Möchten Sie dies verhindern, so müssen Sie das Speichern von Cookies im Browser blockieren.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei „YouTube“ finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

Drittlandtransfer:

Google verarbeitet Ihre Daten in den USA und hat sich dem EU_US Privacy Shield unterworfen https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig, allein auf Basis Ihrer Einwilligung. Sofern Sie den Zugriff unterbinden, kann es hierdurch zu Funktionseinschränkungen auf der Website kommen.

Google AdWords

Art und Zweck der Verarbeitung:

Unsere Webseite nutzt das Google Conversion-Tracking. Betreibergesellschaft der Dienste von Google AdWords ist die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Sind Sie über eine von Google geschaltete Anzeige auf unsere Webseite gelangt, wird von Google Adwords ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt. Das Cookie für Conversion-Tracking wird gesetzt, wenn ein Nutzer auf eine von Google geschaltete Anzeige klickt.

Besucht der Nutzer bestimmte Seiten unserer Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können wir und Google erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Rechtsgrundlage:

Rechtsgrundlage für die Einbindung von Google AdWords und dem damit verbundenen Datentransfer zu Google ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Empfänger:

Bei jedem Besuch unsere Webseite werden personenbezogene Daten, einschließlich Ihrer IP-Adresse an Google in die USA übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

Unser Unternehmen enthält keine Informationen von Google, mittels derer die betroffene Person identifiziert werden könnte.

Speicherdauer:

Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung.

Drittlandtransfer:

Google verarbeitet Ihre Daten in den USA und hat sich dem EU_US Privacy Shield unterworfen https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Widerruf der Einwilligung:

Möchten Sie nicht am Tracking teilnehmen, können Sie das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert oder Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „googleleadservices.com“ blockiert werden.

Bitte beachten Sie, dass Sie die Opt-out-Cookies nicht löschen dürfen, solange Sie keine Aufzeichnung von Messdaten wünschen. Haben Sie alle Ihre Cookies im Browser gelöscht, müssen Sie das jeweilige Opt-out Cookie erneut setzen.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig, allein auf Basis Ihrer Einwilligung. Sofern Sie den Zugriff unterbinden, kann es hierdurch zu Funktionseinschränkungen auf der Website kommen.

Einsatz von Google Remarketing

Art und Zweck der Verarbeitung:

Diese Webseite verwendet die Remarketing-Funktion der Google Inc. Betreibergesellschaft der Dienste von Google Remarketing ist die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend „Google“).

Die Funktion dient dazu, Webseitenbesuchern innerhalb des Google-Werbenetzwerks interessenbezogene Werbeanzeigen zu präsentieren. Im Browser des Webseitenbesuchers wird ein sog. „Cookie“ gespeichert, der es ermöglicht, den Besucher wiederzuerkennen, wenn dieser Webseiten aufruft, die dem Werbenetzwerk von Google angehören. Auf diesen Seiten können dem Besucher Werbeanzeigen präsentiert werden, die sich auf Inhalte beziehen, die der Besucher zuvor auf Webseiten aufgerufen hat, die die Remarketing Funktion von Google verwenden.

Rechtsgrundlage:

Rechtsgrundlage für die Einbindung von Google Remarketing und dem damit verbundenen Datentransfer zu Google ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Empfänger:

Bei jedem Besuch unsere Webseite werden personenbezogene Daten, einschließlich Ihrer IP-Adresse an Google in die USA übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

Unser Unternehmen enthält keine Informationen von Google, mittels derer die betroffene Person identifiziert werden könnte.

Widerruf der Einwilligung:

Nach eigenen Angaben erhebt Google bei diesem Vorgang keine personenbezogenen Daten. Sollten Sie die Funktion Remarketing von Google dennoch nicht wünschen, können Sie diese grundsätzlich deaktivieren, indem Sie die entsprechenden Einstellungen unter https://support.google.com/adwordspolicy/answer/143465 vornehmen. Alternativ können Sie den Einsatz von Cookies für interessenbezogene Werbung über die Werbenetzwerkinitiative deaktivieren, indem Sie den Anweisungen unter http://www.networkadvertising.org/managing/opt_out.asp folgen.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig, allein auf Basis Ihrer Einwilligung. Sofern Sie den Zugriff unterbinden, kann es hierdurch zu Funktionseinschränkungen auf der Website kommen.

SSL-Verschlüsselung

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

Webseiten Dritter

Diese Datenschutzhinweise gelten nur für diese Website sowie jene Webseite, die auf diese Datenschutzhinweise verlinkt. Wenn Sie von anderen Websites auf unserer Website landen oder von unserer Website zu anderen wechseln, sollten Sie deren separate Datenschutzerklärung lesen.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Fragen an den Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail oder wenden Sie sich direkt an die für den Datenschutz verantwortliche Person in unserer Organisation:

Schriftlich an: redpilot gmbh, Abteilung “Datenschutz” in der Lurgiallee 6-8, D-60439 Frankfurt am Main

via E-Mail an hello@redpilot.de mit dem Betreff “Datenschutz”